Bummeln um Mitternacht: Nachtflohmärkte in München

Auf Flohmärkten findet man oft coole Deko, Schmuck oder Klamotten für einen günstigen Preis. Der Nachteil jedoch: Eigentlich finden Flohmärkte früh morgens statt, manchmal sogar unter der Woche. Mit Arbeitszeiten und Uni-Veranstaltungen kaum zu kombinieren und auch für Langschläfer ist das eine unerträgliche Uhrzeit. Dafür gibt es jetzt für all die Morgenmuffel und Nachtheulen einige Nachtflohmärkte im Raum München.

Auf Nachtflohmärkten könnt ihr ausgeschlaffen nach Schätzen stöbern.

Auf Nachtflohmärkten könnt ihr ausgeschlafen nach Schätzen stöbern.

Nachtkonsum

In Münchens sogenannter Kultfabrik befinden sich eigentlich nur Diskotheken, in denen abends Höchstbetrieb herrscht. Lauft ihr aber vorbei an all den Clubs, herrscht am Ende eine völlig andere Atmosphäre. In der Tonhalle befindet sich der Nachtkonsum. Ein Trödelmarkt für die Langschläfer ab 17 Uhr bis Mitternacht. Hier könnt ihr in aller Ruhe durch die Gänge schlendern, begleitet von Live Musik. Dicht an dicht, wie es sich für einen Flohmarkt gehört, stehen Tische mit allem möglichen Krims-Krams. Wer eine Pause machen möchte, kann sich auf die aufgestellten Bänke setzen und hat die Möglichkeit Bier oder Weinschorle zu schlürfen. Der Eintritt für den Flohmarkt kostet drei Euro. Dafür bekommt ihr einen Stempel und könnt rein und raus so oft ihr wollt.

  • Öffnungszeiten: ab 17:00 Uhr; Die genauen Termine findet ihr hier.
  • Ort: TonHalle, Grafinger Str. 6, 81671 München

 Midnightbazar

Hier gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt – außer Kleidung. Denn dazu bietet der Midnightbazar extra die Fashion Session an. Wer also auf Flohmarkt-Hipster-Kleidung aus ist, findet vielleicht dort das ein oder andere passende Stück. Diejenigen, die auf Kaffeemühlen, klassische Platten oder antike Deko stehen, werden auf dem Midnightbazar eher ihr Glück haben. Hier können Käufer auf verschiedenen Etagen, begleitet von Musik und Bier, durch die Gänge wandeln und stöbern. Der Eintritt kostet auch hier drei Euro.

  • Öffnungszeiten: ab 19:00 Uhr; Die genauen Termine findet ihr hier.
  • Ort: Reithalle, Heßstraße 132, 80797 München

 Nachtflohmarkt im Olympiastadion

Dieser Flohmarkt ist vor allem eines: riesig. Unter dem Zeltdach des Olympiastadions München könnt ihr euch durch die Angebote zahlloser Aussteller wühlen. Dafür gibt es diesen Flohmarkt leider auch nur einmal im Jahr. Da dies eher ein Event als ein regelmäßiger Flohmarkt ist, gibt es keine festen Öffnungszeiten. Im vergangenen Jahr hat der nächtliche Trödelmarkt im Juli um 15:00 Uhr begonnen. Wann der nächste stattfindet, steht noch nicht fest, auf der Homepage könnt ihr jedoch die Termine für die nächsten Events abrufen. Wer es wagt, einmal etwas früher aufzustehen, kann auch von 7:00 bis 16:00 Uhr auf Schnäppchenjagd gehen. Der Flohmarkt findet in der Regel jeden Freitag und Samstag, außer an Feiertagen, auf der Parkharfe im Olympiapark München statt.

Foto: Iakov Filimonov/shutterstock.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*