Nachtleben

Club-and-Line Partybus München

4. Oktober 2013 // 0 Kommentare

Wer ihn schon einmal gesehen hat, der weiß: der Club and Line Partybus ist alles andere als ein gewöhnlicher Linien-Bus. Ausgestattet mit Bar und DJ hält der Bus an den wichtigsten Haltestellen des Münchner Nachtlebens. Er ist also das perfekte Fahrzeug für Partygänger, die nicht mit den gewöhnlichen, öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wollen.

Auf Flohmärkten findet man oft coole Deko, Schmuck oder Klamotten für einen günstigen Preis. Der Nachteil jedoch: Eigentlich finden Flohmärkte früh morgens statt, manchmal sogar unter der Woche. Mit Arbeitszeiten und Uni-Veranstaltungen kaum zu kombinieren und auch für Langschläfer ist das eine unerträgliche Uhrzeit. Dafür gibt es jetzt für all die Morgenmuffel und Nachtheulen einige Nachtflohmärkte im Raum München.

James T. Hunt: München hat eine neue Cocktailbar

2. Oktober 2013 // 1 Kommentar

Cocktailbar klingt ein wenig nach 1990er Jahre, das James T. Hunt ist das aber kein bisschen! Die Drinks sind hier auch nicht mit bunten Cocktail-Schirmen und zu viel unreifem Obst verziert, sie sind einfach nur gut! Und weil München quasi die Hochburg des Gin-Trends ist, gibt es hier freilich roten Gin! Geschmacklich ist das willkommenes #Neuland. Auch der Rest vom Laden überzeugt nicht nur die Rennfahrer unter uns.

Inmitten des bunten Glockenbachviertels liegt eine Oase des Andersartigen: hier zeigt sich München von einer faszinierenden, bunten Seite. Der Gärtnerplatz hat südländisches Flair und Berliner Charme – zumindest in lauen Sommernächten. Dann nämlich, wenn sich hier das Jungvolk tummelt und gelacht und getrunken wird. Das ist etwa so wie am Montmarte in Paris. Doch das Leben im Viertel beginnt schon in den ersten warmen Mittagsstunden. Hier lässt sich ein ganzer Tag nur an einem Ort verbringen.

An warmen Tagen, wenn die Sonne bis spät abends die kleinen Gässchen wärmt, dann zieht es die Regensburger auf die Straßen der Altstadt. Hier wird gegessen, getrunken und genossen. Ist die Stadt vielen vor allem aufgrund der 2000-jährigen Geschichte und als Weltkulturerbe bekannt, kann Regensburg aber auch auf eine der höchsten Kneipendichten Deutschlands blicken. Überall tummelt es sich und dank studentischem Flair wird so manche Nacht zum Tage gemacht. Wir waren auf Streifzug für euch in Regensburg.