Für alle, die hoch hinaus wollen: Der Kletterwald Bärenfalle

Bäume zu erklettern hat schon im Kindesalter Spaß gemacht. Doch der Hochseilgarten Bärenfalle bringt Klettern auf ein völlig neues Level. Er ist der größte Hochseilgarten Bayerns und bietet für jeden Besucher die passende Herausforderung.

Perfektes Ausflugsziel für Actionfans: ein Kletterwald

Perfektes Ausflugsziel für Actionfans: ein Kletterwald

Kletterspaß für jedes Alter

Schon ab einem Alter von sechs Jahren darf im Kletterwald Bärenfalle auf die Baumwipfel gekraxelt werden (Natürlich nur in Begleitung eines Erwachsenen). Der Hochseilgarten befindet sich inmitten der schönen Alpsee-Bergwelt im Allgäu. Und das hat er zu bieten:

  • 16 verschiedene Parcours
  • 170 Kletterelemente
  • Kletterstellen in Höhe von bis zu 15 Metern
  • Sprünge aus 18 Meter Höhe

Um hier zu klettern, sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Ihr bekommt eine ausführliche Sicherheitsschulung am Boden, in der erklärt wird, wie ihr sicher von Baum zu Baum kommt. Mit Karabinern gesichert kann das Abenteuer losgehen. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, hier findet jeder einen geeigneten Parcours. Die gesamte Ausrüstung dafür ist im Preis enthalten:

Einzelkarte Erwachsene (ab 15 Jahren): 23,00 €

Einzelkarte Kinder (bis 14 Jahre): 18,50 €

Schulklassen ab 11. Klasse (mind. 20 Schüler): 18,50 € pro Person

Schulklassen bis 10. Klasse (mind. 20 Schüler): 16,50 € pro Person

Weitere Infos zu Kombi-Tickets findet ihr hier.

Egal ob Anfänger oder Adrenalinjunkie, hier findet jeder einen Parcours mit dem passenden Schwierigkeitsgrad.

Egal ob Anfänger oder Adrenalinjunkie, hier findet jeder einen Parcours mit dem passenden Schwierigkeitsgrad.

 

Sicherheit geht vor

Damit kein Unfall passiert, ist der Kletterpark natürlich TÜV-geprüft. Denn die Sicherheit steht für die Bärenfalle an vorderster Stelle. Professionelle Sicherheitstrainer stehen überall bereit, um euch zu zu helfen und vom Boden aus Ratschläge zu geben. Gesichert werdet ihr mit dem Sicherungssystem „Smart Belay“ vom Kletterspezialist Edelrid. Somit ist ein unabsichtliches Aushängen so gut wie ausgeschlossen.

Falls ihr jedoch tatsächlich nicht weiterkommen solltet, weil der Parcours zu schwer ist, sorgen die Trainer dafür, dass ihr schnell und sicher wieder zurück auf den Boden gelangt.

Kleiner Tipp: Lasst euch nicht von schlechtem Wetter entmutigen. Das Blätterdach der Bäume bietet bei leichtem Regen ausreichend Schutz und bei Hitze angenehmen Schatten.

Auch in der Dämmerung macht das Klettern noch Spaß.

Auch in der Dämmerung macht das Klettern noch Spaß.

Zahlen und Fakten:

Preis:
Einzelkarte Erwachsene (ab 15 Jahren): 23,00 €
Einzelkarte Kinder (bis 14 Jahre): 18,50 €
Schulklassen ab 11. Klasse (mind. 20 Schüler): 18,50 € pro Person
Schulklassen bis 10. Klasse (mind. 20 Schüler): 16,50 € pro Person

Öffnungszeiten:
April bis Oktober
9.00 – 18.00 Uhr

Die Öffnungszeiten sind in den einzelnen Monaten unterschiedlich. Eine genaue Übersicht findet ihr hier.

Adresse:
Hochseilgarten Kletterwald Bärenfalle im Allgäu
Betriebsstätte in der Alpsee Bergwelt
Ratholz 24
87509 Immenstadt

Kontakt:
Tiefblick GmbH
Büro Immenstadt
Gruppen- und Eventanmeldungen
Klosterplatz 10
87509 Immenstadt
Telefon: +49 (0) 8323 968050
Fax: +49 (0) 8323 968051
www.kletterwald-baerenfalle.de
info@kletterwald-baerenfalle.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.