Auf die Rodel, fertig, los!

Rodelvergnügen gesucht? Kein Problem, immerhin gibt es in Bayern mehr als genug Rodelbahnen. Die drei spektakulärsten haben wir aufgelistet, damit ihr nur noch zu entscheiden braucht, wann der Spaß stattfinden soll.

zwei Frauen auf einer Rodel

Im Allgäu und im Berchtesgardener Land bekommen Rodelfreunde alles, was ihr Herz begehrt.

Rodeln trotz wenig Schnee?

Der diesjährige Winter ziert sich noch. Wie eine Diva lässt er auf sich warten und kommt scheinbar absichtlich zu spät, um die Vorfreude bei seinen Fans noch zu vergrößern. Doch während die schlechte Schneelage bereits dazu führte, dass die Skirennen der Damen in Garmisch-Partenkirchen abgesagt werden mussten, weil es selbst für eine künstliche Beschneiung zu warm ist, können sich Rodelbegeisterte freuen. Denn um sich mit dem Rodel waghalsig den Berghang hinter zu stürzen, braucht es weit weniger Schnee unter den Kufen als das beim Skifahren oder Snowboarden der Fall ist.

Heuschlittenrennen nahe der Grenze

Einst wurde der Rodel in den Alpenländern vor allem im landwirtschaftlichen Bereich sehr häufig eingesetzt. Als Transportmittel für Personen, aber auch für schwere Lasten wie Holz oder große Mengen an Heu hatten Rodel im Winter tatsächlich eine funktionelle Aufgabe zu erfüllen. Doch ganz vergessen sind die alten Gepflogenheiten nicht. Auch heute noch finden in den Tiroler Alpen, genauer gesagt in Heschen, Heuschlittenrennen statt. Wie eine solche Veranstaltung abläuft, könnt ihr hier nachlesen. Aus dem traditionellen Schlitten hat sich aber nicht nur der Holzrodel wie wir ihn heute kennen, sondern auch der Rennrodel entwickelt, mit dem Teilnehmer der Winterspiele um Olympisches Gold rodeln.

Drei spektakuläre Rodelbahnen in Bayern

zwei Kinder fahren auf einer Rodel den Hang hinab

Rodeln findet Anklang bei Groß und Klein. Die Bewegung an der frischen Luft tut gut und macht Spaß.

Alpsee-Grünten: Drei Highlights auf einen Schlag

In der Tourismusregion Alpsee-Grünten kann man sogar nach einem langen Arbeitstag noch die Rodel schnappen und die Naturrodelbahn in Kranzegg ausprobieren. Dank sei der Flutlichtanlage, die die 1,4 Kilometer lange Bahn mittwochs, freitags und samstags von 19 bis 22 Uhr in hellem Glanz erstrahlen lässt. Ein weiteres Highlight, mit dem diese Region trumpfen kann, ist eine der längsten Naturrodelstrecken Bayerns. Sie beginnt bei der Bergstation der Mittagbahn und führt dann 5,2 Kilometer abwärts ins Tal nach Immenstadt. Doch damit nicht genug! Auch die längste Ganzjahresrodelbahn − sie trägt den klingenden Nahmen Alpsee Coaster − befindet sich in der Region. Sie steht zwölf Monate im Jahr bis 21 Uhr zur Verfügung.

In Pfronten vom Gipfel ins Tal rodeln

Mal ehrlich, meist ist es beim Rodeln so, dass man eine gefühlte Ewigkeit benötigt, um an den Start der Rodelbahn zu gelangen, aber nur ca. 5 Sekunden bis man wieder unten angekommen ist. Wenn ihr keine Lust auf ein solches Erlebnis habt, solltet ihr Pfronten besuchen. Dort nehmt ihr die Gondel auf die Hochalpe und anschließend den Sessellift bis zum Breitenberggipfel. Nach einem kleinen Spaziergang erreicht ihr den Startpunkt, den Ostlerforstweg. Hier beginnt die 6,5 km lange Abfahrt, die vom Gipfel bis ins Tal führt. Von dort geht ein Bus zurück nach Pfronten.

Hirscheckblitz-Rodelbahn: ADAC Testsieger 2012

Mit einer ganz besonderen Auszeichnung kann sich die Rodelbahn Hirscheckblitz im Berchtesgardener Land rühmen. Der ADAC stellte fest, dass diese Rodelbahn in allen Bereichen (Sicherheit, Service, Parkplätze etc.) die Nase vorn hatte und kürte sie deshalb zum Testsieger 2012. Beim Hirscheckblitz handelt es sich um eine 2,3 Kilometer lange Naturrodelbahn, die sich am Hochschwarzeck in Ramsau bei Berchtesgarden befindet. Diese Strecke ist besonders attraktiv, weil:

  • sie nur von Rodlern benutzt werden darf
  • die Benutzung kostenlos ist, wenn ihr zu Fuß den ausgewiesenen Wanderweg gehen wollt
  • sich bei der Berg- und Talstation ein Rodelverleih befindet
  • ihr mit einer Rodelfahrt 400 Höhenmeter überwindet

 

Bild 1: CandyBox Images /Shutterstock.com ; Bild 2: pio3 / Shutterstock.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.