Urlaub am Tegernsee: Tipps rund um die Region

Lust auf Urlaub in den Alpen? Dann nichts wie ab zum Tegernsee! Die Ferienregion rund um den bekannten See in den bayrischen Alpen ist jedes Jahr aufs Neue ein beliebter Anlaufpunkt bei Erholungssuchenden. Wir verraten euch die besten Tipps rund um die Region. Willkommen im Abenteuerland Tegernsee!

Tegernsee

Perfektes Ausflugsziel für alle Bedürfnisse: die Bilderbuch-Ferienregion Tegernsee.

Auf ins bayrische Oberland

Rund 50 km südlich von München am Alpenrand liegt der Tegernsee – einer der saubersten Seen Bayerns! Eingebettet zwischen Hügeln und Bergen bieten er und seine fünf drum herum liegenden Orte Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern und Tegernsee zahlreiche Freizeitmöglichkeiten bei jedem Wetter. Allein der Seerundweg eignet sich mit seinen über 20 Kilometern Länge perfekt für Radtouren und Spaziergänge. Doch hier gibt es noch weit mehr zu entdecken!

So viel zu erleben

Natürlich ist der Tegernsee als klassischer Badesee gerade im Sommer besonders beliebt: viele Tages- und Wochenendausflügler sowie Urlauber kommen zum Schwimmen, Segeln, um den Tegernsee per Fahrrad zu umrunden, Wassersport zu betreiben oder sich einfach nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Das Besondere: Die Ufer des Tegernsees sind im Gegensatz zu vielen anderen bayerischen Seen fast vollständig öffentlich zugänglich. Die Berge sozusagen vor der Haustür, bieten sich ausgiebige Wandertouren an. Egal ob leichte oder anspruchsvolle Wandertour, aufgrund der riesigen Auswahl an Touren findet ihr am Tegernsee für jedes Konditionslevel die passende Wanderung. Eine umfangreiche Übersicht gibt es auf der offiziellen Seite des Tourismusverbands Tegernsee. Wer die Umgebung lieber mit dem Radl erkunden möchte, kann eine Tegernsee-Umrundung machen. Die Strecke ist größtenteils flach, verläuft meist auf ausgewiesenen Radwegen und ist somit optimal für Familien geeignet. Aber auch mit dem Schiff können Rundfahrten unternommen werden: einmal eingestiegen kann man damit über den ganzen See schippern und nach Lust und Laune an unterschiedlichen Orten aussteigen, an denen sich wiederum andere spannende Ausflugsmöglichkeiten bieten.

Abwechslung auch für Kinder

Wer mit Kindern unterwegs ist und etwas mehr Action möchte, aber trotzdem die Natur erleben will, für den lohnt sich ein Besuch des Erlebniswegs in Kreuth. Auf einem spannenden Pfad durch das Landschaftsschutzgebiet Weißachau können die Kleinen als auch die Erwachsene viel Wissenswertes rund um die Pflanzen, Tiere und Berge der Region erfahren. Außerdem sorgt ein Wasser- und Kletterspielplatz für Abwechslung. Rund um den See lädt außerdem eine spannende Museenlandschaft zum Verweilen ein. Neben dem Süßwasser-Aquarium Aquadome in Bad Wiessee, in dem heimische Fische mal ganz von Nahem bestaunt werden können, werden im Kutschen-, Wagen- und Schlittenmuseum Rottach-Egern ausgediente Wägen, Kutschen und Schlitten gezeigt, die zum Teil älter als hundert Jahre sind. Und für Jagdfreunde lohnt sich ein Besuch im Heimatmuseum Gmund, wo die Besucher über die traditionsreiche Jagdkultur der Region informiert werden.

Das Bräustüberl – DER Treffpunkt für bayrische Lebensart

Ebenso traditionell geht es auch im Herzoglich Bayerischen Brauhaus Tegernsee zu – die Einkehr ist während eines Besuchs in der Region ein absolutes Muss! Nach bester bayrischer Braukunst, zurückgehend auf das im Jahre 746 gegründete Benediktinerkloster, werden hier Bierspezialitäten gebraut, die weit über die Grenzen hinaus ihre Liebhaber haben. Nicht umsonst hat sich das Tegernseer Bier längst zum Kultbier entwickelt! Neben dem gefragten Bier gibt es hier auch typisch bayrische Spezialitäten und kulinarische Leckerbissen. Zünftig und gemütlich geht es zu im „Bräustüberl“, wie das Lokal auch genannt wird, und ist deswegen bei Jung und Alt äußerst beliebt.

Altbewährtes und neue Trends

Neben den zahlreichen Freizeitaktivitäten bietet die Ferienregion Tegernsee allerdings auch viele ausgefallene Shoppingmöglichkeiten. Auf dem Weg von München zum Tegernsee findet man beispielsweise den Platzhirsch Holzkirchen – ein beliebter Laden für liebevolle Wohnaccessoires und ausgefallene Kleinigkeiten. Besondere kulinarische Highlights gibt es bei der Naturkäserei Tegernseer Land: hier werden aus tagesfrischer Heumilch regionale Spezialitäten hergestellt. Und in kaum einer anderen Gegend in Bayern gibt es eine so große Auswahl an besonders hochwertiger und original bayrischer Tracht. Solltet ihr also auf der Suche nach einem neuen Dirndl oder Lederhosen sein, findet ihr in den vielen Trachtenshops rund um den See garantiert das Richtige für euch!

Bild: SusaZoom/shutterstock.com

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*